Zero waste spot hunting

Waffeln aus dem Sandwichtoaster

 

Sonntagmorgen gönnt man sich doch gerne mal ein spezielles Frühstück. Die Kids wollten eigentlich ins Café, Waffeln essen gehen, waren aber doch zu bequem um sich schon aus den Pyjamas zu schälen. Da wir kein Waffeleisen haben, suchte ich nach einer Alternative. Also musste der Sandwichtoaster hinhalten. Ich habe ein einfaches Waffelteigrezept im Internet gegoogelt und den Teig in die Sandwichkulen gegossen. Das Backen ging etwas länger aber die Waffeln schmecken genau so gut wie aus dem Waffeleisen. Die Konsistenz ist etwas weniger luftig, ich habe aber auch kein Backpulver verwendet. Also eine prima Variante für selbstgemachte Frühstückswaffeln ohne Waffeleisen.

Es gibt immer eine Lösung, einfach mal um die Ecke denken (mein Wort zum Sonntag :-) )






Geniesst euren Sonntag!

Kommentare