Zero waste spot hunting

Reparieren statt wegwerfen - im Repair-Café

Freiwillige reparieren Kleingeräte und flicken Kleider
Oft lohnt es sich, etwas Kaputtes wieder instand zu stellen. Wo ihr nicht weiter kommt, helfen die Profis von Repair-Cafés. Diese finden schweizweit ungefähr einmal im Monat an verschiedenen Orten statt. Der Konsumentenschutz unterstützt das Projekt und listet auf, wann und wo die Cafés geöffnet sind. Der Service ist gratis, geht doch vorbei, falls ihr etwas zu reparieren habt?

Die nächsten Termine:
13. August 2016, 9 bis 14 Uhr, Mikado Café, Habsburgerstrasse 1 a, Windisch
20. August 2016, 10 bis 16 Uhr, Café-Bar Turnhalle, Speichergasse 4, Bern
20. August 2016, 10 bis 16 Uhr, Kirchbergstrasse 21, Burgdorf
27. August 2016, 10 bis 14 Uhr, Freizeitanlage Chrüzacher, Holzmattstrasse 6, Dietikon

Kommentare