Zero waste spot hunting

So ein süsser Schnauz

Zum Geburtstag darf sich mein Mann jeweils eine Torte aussuchen, meistens ist es dann doch die Schwarzwäldertorte. Rezepte gibt es schon viele im Netz, ich mag dieses von swissmilk und habe danach gebacken.

Damit die Torte etwas besonderes wird, habe ich sie etwas umgeformt:


Das runde Bisquit habe ich mit dem Rahm gefüllt und dann wie ein Yin Yang Zeichen durchgeschnitten.


Die eine Häfte könnt ihr nun umkehren und auf einer Linie zu einem Schnauz legen. Jetzt nur noch die Torte aussen mit Rahm und Schokoflocken garnieren (die Flocken habe ich mit dem Spargelschäler von einer Schokotafel abgeraffelt).


Coole Torte!!! Meinte mein Mann...


Kommentare