Zero waste spot hunting

Glitterkranz

Meine neue Türdeko bringt etwas Farbe in diese neblige, graue Zeit.


Den Kranz hatte ich das letzte Jahr schon verwendet und die Knöpfe vor längerer Zeit einmal zu hunderten im Online-Bastelshop gekauft. Des Weiteren brauchte ich einen Leimspray, feinen Glitter und meine Heiss-(geliebte)Leimpistole. Damit klebt fast alles, fast überall (manchmal auch an meinen Fingern, was dann weniger optimal ist).



Die Knöpfe habe ich zuerst so zurechtgelegt wie ich sie dann auf dem Kranz angeordnet haben wollte. Danach mit Leim besprayt und sofort Glitter darüber gestreut. Jetzt die Knöpfe nur noch mit dem Heissleim auf den Kranz kleben und ein möglichst glitzerndes Band als Aufhängung um den Kranz binden.

Voilà und schon kann er draussen um die Wette glitzern.





Kommentare

  1. Wow, der Kranz sieht echt klasse aus! Jetzt ist Knöpfe sammeln angesagt :)

    Liebe Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Die Knöpfe habe ich übrigens bei buttinette gekauft, damit du nicht so lange warten musst bis du genug gesammelt hast ;-).
    Liebe Grüsse Yvonne

    http://basteln-ch.buttinette.com/shop/start-CH-de-BU

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen